Jahresbericht Saison 2017/18

20.07.2018

Liebe Vereinsmitglieder/ innen, Trainerinnen, Trainer, Funktionäre und Vorstand, liebe Supporter, Sponsoren und Gönner des FC Ebnat-Kappel

Am 18.08.2017 habe ich die Nachfolge von Marcel Roth als Präsident des Fussball Clubs Ebnat-Kappel antreten dürfen. An dieser Stelle möchte ich mich für sein Geleistetes und die reibungslose Stabsübergabe herzlich bedanken.

Schon während meiner ersten Vorstandssitzung habe ich gespürt, dass hier Einiges auf mich zukommen wird.

  • Nach der positiven Abstimmung an der 48 HV durch die FC Mitglieder des FC E.K, sind Unstimmigkeiten zwischen der Gemeinde E.K und dem FC E.K ersichtlich geworden.
  • Unser Club tut sich sehr schwer neue eigene Schiedsrichter zu finden und auszubilden.
  • Dani Brunner hat nach jahrelanger Treue und fantastischer Leistung seinen Rücktritt als Greenkeeper erklärt.
  • Walter Tschumper, der personifizierte Mr. FC, hat ebenfalls nach vielen erfolgreichen Jahren seinen Abgang angekündigt.
  • Mario Ammann als Beisitzer im Vorstand und Verantwortlicher Sport veren-t wird neu nur noch für den OSV in dieser Rolle tätig sein, aber bleibt uns als Trainer erhalten.
  • Peter Roth stellte sein Engagement als Hüttlichef (Clubhaus Untersand) zur Verfügung.
  • Und nicht zulezt musste und muss noch immer eine Lösung zur Entlastung der fast nicht machbaren Aufgaben von Christian Vetsch gefunden werden.

Nach mehreren Sitzungen zusammen mit der Gemeinde, Walter Tschumper und mir haben wir unterzeichnungsfähige Verträge erarbeiten können, dies auch getan und unseren Architekten Christian Moroge mit der Eingabe an Sporttoto beauftragt.

Walter Tschumper und mir ist es gelungen, 6 Jungs und ein Mädchen bei den Mini-Schiris anzumelden, welches ein positives Signal Richtung OFV ausgesendet hat. Für das kommende Jahr mussten wir aber einen Schiedsrichter kaufen, um unsere Mannschaften für den Meisterschaftsbetrieb anmelden zu können.

Walter Tschumper hat einen würdigen Nachfolger gefunden, dieser wird an der HV präsentiert und hoffentlich auch gewählt. Walter bleibt uns zum Glück als Trainer erhalten.

Mario Ammann hat ebenfalls einen Nachfolger in Aussicht gestellt.

Für unseren Platzwart Dani Brunner bin ich froh, in Thomas Perron einen tollen verlässlichen Nachfolger gefunden zu haben.

Esther Amacker ist die neue Clubhaus Chefin und wurde durch Peter Roth auf tolle Weise in ihr neues Amt eingeführt, welches Esther mit viel Elan und Ideen schon seit dem Frühjahr ausübt.

All den Abtretenden danke ich und sicher auch von Euch allen von Herzen für das unglaublich tolle Engagement in der Vergangenheit und den Neuen viel Kraft und Erfolg für die Zukunft.

Mein nächstes grosses Ziel als Präsident unseres tollen Fussballclubs ist es, eine Person zu finden, die Christian Vetsch entlasten kann.

Im nächsten Jahr feiern wir das 50-Jährige Bestehen unseres stolzen Clubs und ich hoffe, anlässlich dieses Jubiläums, als Gegenleistung für alle eure Treue und geleistete Arbeit für unseren Verein ein aufgebessertes Clubhaus und den Kunstrasen im Untersand präsentieren und eröffnen zu können.

Ich bin stolz, Präsident eines so tollen Vereins zu sein und danke jedem einzelnen von euch für das harmonische Miteinander, die geleisteten Arbeiten während der Anlässe und den Dialog welcher uns weiterbringt. Zusammen haben wir viel erreicht und werden mit eurer Unterstützung und eurem Engagement noch viele sportlichen Erfolge feiern dürfen.

Nichts kommt von selbst, all unsere Anlässe, zuletzt unser legendäres Grümpi, sind keine Selbstläufer, wir müssen nach wie vor, ohne das Rad neu erfinden zu müssen, an uns und an diesen besagten Anlässen arbeiten damit diese in Zukunft weiterhin erfolgreich sind.

Sportlich gesehen gab es Höhen aber auch Tiefen, knapp verfehlte Aufstiege und realisierte Aufstiege. Auch euch allen Spielerinnen und Spieler, Trainerinnen und Trainer mein Lob und Dank für eure tolle Arbeit. Ich freue mich auf alles, was unsere gemeinsame Zukunft bringen wird.

Für konstruktive Kritik Ideen, Anmerkungen und Vorschläge bin ich gerne für Euch da.

c.schwabe@gmx.ch

Fon 079 676 19 40

Hopp FC E.K

Ebnat-Kappel 17.08.2018

 

Christoph Schwabe

Präsident FC Ebnat-Kappel 1996


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

WARNING: Please select a season ID...