Team Toggenburg D-Elite mit Heimsieg

28.02.2019


Im Einsatz standen: Jan, Pascal, Niels, Raffaele, Dylan, Navid, Manuel, Samuel und Carlo

Am vergangenen Sonntagmorgen stand für die Junioren Da Elite vom Team Toggenburg zum Abschluss der Hallensaison das Heimturnier in Lichtensteig auf dem Programm. Die Hallensaison verlief eigentlich sehr gut, aber ein Highlight fehlte bis dato irgendwie noch. Dies wollte die Mannschaft nun unbedingt noch nachholen. Das Turnier mit Total sechs Teams versprach viel Spielzeit und kurze Wartezeiten.

Die ersten drei Gruppenspiele konnten alle siegreich gestaltet werden und somit verlief der Start ins Turnier punktemässig optimal. In den verbleibenden beiden Spielen wartete nun noch eine gute Mannschaft aus Bütschwil sowie ein Topteam aus der Innerschweiz der FC Willisau, welcher starken Hallenfussball zeigte. Die Toggenburger schienen sich der Sache wohl zu sicher zu sein und zeigten in den letzten Gruppenspielen eine ungenügende Leistung. Sie mussten das Feld jeweils mit einer verdienten 0 : 3 Klatsche verlassen. Als Gruppendritter qualifizierten sich die Jungs dennoch sicher für den Halbfinal. In diesem wartete dann wiederum der FC Bütschwil. Dieses Mal zeigte sich das Team von der Sonnenseite und siegte mit einer tollen kämpferischen Leistung verdient mit 2 : 0. Der Finaleinzug wurde somit Tatsache und es durfte weiter vom Turniersieg geträumt werden. Im zweiten Halbfinale wurde der Favorit FC Willisau dann stark vom FC Uznach gefordert. Schlussendlich setzte sich der FC Willisau im Penaltieschiessen doch noch hauchdünn durch. Dieser Finaleinzug war über das ganze Turnier gesehen, aber mehr als verdient. Das Team Toggenburg konnte sich somit nochmals gegen die Willisauer messen und die klare Vorrundenniederlage vergessen machen. Es entwickelte sich ein richtiger Fight, bei welchem sich die beiden Mannschaften nichts schenkten.

Die Toggenburger überzeugten mit viel Einsatz und Tempo, während die Innerschweizer klar die feinere Klinge führten. Schlussendlich gewann die Mannschaft mit mehr Biss und dem grösseren Willen zum Sieg. Dies waren zum Schluss die Toggenburger, welche nicht unverdient mit 1 : 0 das Endspiel gewannen. Somit konnte im heimischen Lichtensteig zum Schluss der Hallenturniere doch noch ein erster Rang bejubelt werden.

Nun stehen im März diverse Trainings in der Halle, im Freien und auf dem Kunstrasen sowie zwei Freundschaftsspiele an, bevor es dann im April bereits wieder ernst gilt in der Elite Frühjahrsrunde.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.