Absage Grümpelturnier Ebnat-Kappel 2020

03.05.2020

Nach dem Entscheid des Bundesrats am 29. April, Grossveranstaltungen bis Ende August zu verbieten, musste sich das OK des Grümpelturniers Ebnat-Kappel nur zwischen einer Verschiebung in den Herbst oder einer Absage entscheiden. Einstimmig sprachen sich die Verantwortlichen für die letztere Variante aus, wodurch das legendäre Fussballfest im Toggenburger Doppeldorf erst wieder im Juli 2021 durchgeführt wird.

Der Entscheid wurde mit dem Vorstand des FC Ebnat-Kappel koordiniert. Eine Verschiebung in den Herbst wäre unter anderen aufgrund der Platzverhältnisse nicht realisierbar gewesen, da an diesen Wochenenden hoffentlich wieder der Ball der regionalen Meisterschaft rollt. Wie bei anderen Organisationskomitees von Grossveranstaltungen ist nach ungewissen Wochen auch für die Ebnat-Kappler die Klarheit wertvoll. Die Richtigkeit des Entscheids ist absolut gegeben, trotzdem tut es den Veranstaltern für die treuen Sportler und Besucher des Festes leid.

 

Nächste Ausgabe im Juli 2021

In allen Ressorts wurde bereits viel Vorarbeit geleistet und bei der Unterhaltung wäre mit dem Hemberger Remo Forrer, der Gewinner des Formats «Voice of Switzerland 2020», ein aufstrebender und grossartiger Musiker auf der Bühne gestanden. Die Gespräche mit den Künstlern für einen Auftritt im nächsten Jahr sind aufgenommen und weitere getätigte Vorbereitungen können teilweise übernommen werden. Der Blick wird nun vorwärts gerichtet auf den 9.-11. Juli 2021, wann das 47. Grümpelturnier Ebnat-Kappel neu ausgetragen wird.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.